Medizinische Heilhypnose


Hypnose ist ein Entspannungszustand, während dem das Unterbewusstsein angesprochen und positiv beeinflusst werden kann. Sie gewinnen mit dieser Methode Ihr Unterbewusstsein sozusagen „auf Ihre Seite“. Immerhin werden ca. 90% unseres Lebens vom Unterbewusstsein, also ohne willentliche Beeinflussung gesteuert – beeindruckend, oder? Diese 90% „arbeiten“ dann nicht mehr gegen Sie, sondern unterstützen Sie, so dass von Ihnen gewünschte Veränderungen möglich werden!

Wie das geht?
Ihr Unterbewusstsein erhält durch Ihre individuellen „Formeln“ (Suggestionen) neue Impulse. Bei der Entwicklung dieser positiven Suggestionen wirken Sie ganz entscheidend mit: Sie erstellen selbst Ihre „Wunschliste“, wie Sie sich Ihr zukünftiges Leben vorstellen.

Was bewirkt Heilhypnose?
Sämtliche Körperorgane und auch die Psyche kann positiv angesprochen werden. Heilhypnose ist eine Ganzheitstherapie, mit der beispielsweise Herztätigkeit, Blutdruck, Drüsenfunktionen, Muskel- und Nerventätigkeiten, Schmerzzustände oder auch seelische Zustände wie depressive Verstimmungen, Ängste oder auch Schlafstörungen positiv beeinflusst werden können. Und – Hypnose kann mitunter wirkungsvoller sein als jedes Medikament, und das ohne Nebenwirkungen.

Die Erfahrung in meiner Naturheilpraxis zeigt, dass sich die medizinische Heilhypnose abhängig von der Thematik hervorragend auch mit anderen Methoden, beispielsweise mit Focusing, verbinden lässt.


„Freue Dich Deiner inneren Kräfte, denn sie sind es, die Heilsein in Dir schaffen.“
Hippokrates